Ausbildung zum Zughunde-Coach

Interessierte Hundehalter (Privatperson und Hundetrainer) können sich bei A.P.O.R.T.-Zughundesport über Zertifizierungsstufen zum Zughunde-Coach qualifizieren. Nach dem Absolvieren der 5-tägigen bzw. 2-tägigen Grund-Fortbildung bist du intensiv in dem Bereich Zughundesport für Familenhunde geschult. Jede weitere Zertifizierungsstufe kann nach freier Wahl innerhalb einer Zughunde-Saison erreicht werden.

Außer den klassischen Zughunden Hound & Co. liegt der Fokus auch auf Familienhunde. Ziel der Trainer-Ausbildung ist ein erfolgreiches und professionelles Zug-Training mit fremden Teams. Unabhängig davon ob der Hund ein Jagdhund, Hütehund, Hofhund… oder Mischling ist.

Neben dem praktischen Ausbildungsteil erlernst du umfangreiches Know-how im Bereich Zugübungen. Dazu gehören rassespezifische Kenntnisse, individuelle Trainingsansätze, Einschätzung von Mensch-Hund-Teams, Umgang mit Ängsten und Aggression, Rechtliches und Betretungsrechte, Sicherheitsregeln, Gesunderhaltung von Mensch und Hund, Seminarleitung, die Gefährte, Ausrüstung & Equipments, Verkauf, Durchführung von Messen sowie Betreuung und Ausbildung von Praktikanten.

Die Praxis findet mit dem eigenen Hund statt, der die körperlichen Voraussetzungen für Zughundesport erfüllt. Zusätzlich findet ein Kunden-Workshop statt, also Praxis unter echten Bedingungen.

Informationen für Hundehalter

Finde deinen Coach ;)

Ausgebildete Coaches, die das Zughunde-Coach-Logo „tragen“, erfüllen folgende Qualifizierungsmerkmale und Grundsätze:

  • grundlegende Erfahrung im Hundetrainingsbereich
  • Spezialisierung auf den Zughundesport mit 1-2 Haus- und Familienhunden
  • umfangreiches und tiefgehendes Fachwissen
  • qualifizierte Ausbildung
  • eigene Erfahrung als Zughundesportler
  • objektive und unabhängige Produktberatung
  • individuelle und persönliche Beratung einzelner Mensch-Hund-Teams
Hier findest du zertifizierte Zughunde-Coaches in deinem PLZ-Bereich

Zughunde-Coaches 3 Sterne

 
Xenia Brunk ehemals Zughundezentrum
23623 Ahrensbök Anett Kämpfer aport-zughundesport.de
 
Zughunde-Coaches 2 Sterne
 
74523 Schwäbisch Hall Nicola Rothacker pfoteplus.de
86679 Ellgau Sandra Schlembach moonracers.info
96450 Coburg Tanja Tauer hundezentrum-coburg.de
 
Zughunde-Coaches 1 Stern
     
10369 Berlin Mandy Hölzel clever-dog-berlin.de
24361 Haby Ulrike Wichmann sky-dogs.com
33813 Oerlinghausen Mario Schwiddessen Marioschwiddessen@gmail.com
37120 Bovenden Jule Rettberg pets-pleasure.com
37574 Einbeck Karina Kochan hundezentrum-hallensen.de
55129 Mainz Karolina Hätty  
57627 Hachenburg Kai Sanner san-dogs.de
63073 Offenbach Monika Wacker das-hundetraining.de
63920 Großheubach Antonia Zöller kompagnon-wegbegleiter-Hund.com
63263 Neu-Isenburg Sonja Bauer das-hundetraining.de
64347 Griesheim Claudia Frank derroteHund.de
64823 Groß-Umstadt Barbara Fröhlich hundeschule-dog-art.de
65191 Wiesbaden Annette Lipfert dogs-ahead.de
65719 Hofheim Verena Schüler knottenwaeldchen.de
67663 Kaiserslautern Alexandra Vetter rudelinstinkt.de
72138 Kirchentellinsfurt Stefan Heller mensch-hund-systeme.de
72172 Sulz-Brachfeld Axel Tödling  
73252 Lenningen Caroline Reisch care-for-moments.de
75045 Walzbachtal Sandra Kristof lunaspfotenzeit.de
80809 München Linda Garcia flowdog.de
82131 Stockdorf Markus Richter cane-diem.de
83410 Laufen Christine von Hake feelyourdog.de
91320 Ebermannstadt Jens Eikelmann hundeschule-fraenkische-schweiz.de
94469 Deggendorf Beatrice Peschel physiotherapie-peschel.de
     
Luxemburg:
L-3352 Leudelange Serge Birchen fifi-s.lu
     
Österreich:    
A-6971 Hard/Bregenz Dieter Prettenthaler natural-dog-instinct.com
A-2452 Monnersdorf Nicole Thiel nici.thiel@hotmail.com

 

Zertifizierungsrichtlinien

Die Zughunde-Coach Ausbildung ist kein Franchise-System.
Zertifizierung Zughunde-Coach, Ausbildung zum Zughundetrainer

Zughunde-Coach Upgrade

Das Angebot richtet sich an Hundetrainer mit Sachkunde nach §11Abs. 1 Nr. 8f TSchG bzw. Trainer im angestellten Verhältnis.

Eine komprimierte 2-Tages-Ausbildung, die sich speziell an Personen richtet, die gleichermaßen im Ausrichten von Workshops und im Zughundesport sog. „alte Hasen“ sind.

Zum Zughunde-Coachde-Coach

1. Stufe: Zughunde-Coach - 1 Stern

Preis: 489 €  (inkl. Zertifizierungs-Stempel, jedoch ohne 60-seitiges Skript, Anfahrt und ggfs. Übernachtung)

Dauer: 5 Tage

Ort: 23623 Ahrensbök

Die Zughunde-Coach Ausbildung wird als Fortbildung von der TÄK Nds. und SH anerkannt

Referenten
Anett Kämpfer: Bereich Zughundesport
Jana Heymann: Jana ist Hundetrainerin, Wassersportlerin, zertifizierte SUP-Hund-Trainerin, Functional Fitness Instructor und unterrichtet die Bereiche Gesunderhaltung Hund+Mensch, Muskelaufbau, Anatomie, physiotherapeutische Übungen, erste Hilfe outdoor

Termin:  21.-25. April 2021

Anmeldung per E-Mail an: info@aport-zughundesport.de

Hinweis: Der Einsteiger-Workshop ist je nach Vorkenntnissen nicht zwingend Teilnahmevoraussetzung. Deshalb bitte nachfragen!

Solltest du nach deiner Ausbildung zum Zughunde-Coach - 1 Stern Interesse an den weiteren Zertifizierungsstufen haben, werden wir gemeinsam die weiteren Schritte individuell absprechen und planen.

Voraussetzungen für eine Zertifizierung ist die Teilnahme am Einsteiger-Workshop Zughundesport, mit folgenden Inhalten:

Dieser Workshop wird als Weiterbildung von der Tierärztekammer NI und SH anerkannt

  • Voraussetzungen für den Zughundesport (Mensch und Hund)
  • Grundlagen der Gesunderhaltung des Hundes im Zughundesport
  • Die Gefährte Canicross-Gürtel, Dog Scooter, Bike, Bollerwagen, Dog Trike, Sacco Cart, Sulky, Kickspark
  • Anspannungsarten und Zuggeschirrkunde
  • Equipment und sonstige Ausrüstung
  • Sicherheit im Zughundesport und StVO
  • Signale und Hörzeichen
  • Trainingszeiten- und Strecken
  • Warm-up und Cool Down
  • Trainings-Material bestellen, Buchtipps und vieles mehr
  • Anmerkungen zum Profisport
  • Viel Praxis
Weiterhin ist Voraussetzung die erfolgreich absolvierte 5tägige Zughunde-Coach-Ausbildung mit den folgenden Inhalten:
  • Betretungsrechte, StVO, Bundeswaldgesetzt aller Bundesländer (anwaltliche Beratung)
  • Praxistraining mit eigenen und fremden Hunden, sowie verschiedenen Zuggefährten
  • praxisbezogener erste Hilfe - Kurs und Vorbeugung von Sportverletzungen
  • Physiologisches Grundwissen und -Prozesse (Theorie und Praxis)
  • individuelle Kundenberatung: Wahl der Zuggefährte, Anspannungsarten und Equipments
  • didaktische Methoden und individuelle Trainingsansätze
  • Organisation und Durchführung eines realen Zughundekurses mit Test-Kunden
  • praktische Anleitung / Beratung / Übungsfälle mit besonderen Personengruppen
  • Marketing, Kalkulation von Preisen, Zeit- und Konfliktmanagement
  • mindestens 2 verschiedene Zugvarianten/Zuggefährte im Trainingsangebot
  • ausführliche Geschirrkunde, Qualifizierung im Anpassen und Beurteilen von Zuggeschirren
Zertifizierung Zughunde-Coach, Ausbildung zum Zughundetrainer

2. Stufe: Zughunde-Coach 2 - Sterne

Preis: Pauschale i.H.v. 50 € (inkl. Zertifizierungs-Stempel)

Dauer: ca. 1 Jahr Praxis bzw. eine Zughundesaison

In dieser Zertifizierungsstufe steht die Anwendung verschiedener Trainingsansätze mit den unterschiedlichsten Hundetypen im Vordergrund.

Voraussetzung ist die Ausbildung & Erfahrung des Zughunde-Coaches - 1 Stern. Zusätzlich müssen folgende Kriterien erfüllt werden:
  • 4 verschiedene Zugvarianten / Zuggefährte im Trainingsangebot
  • Nachweis über die Teilnahme an einem Seminar zum Thema Gangbildanalyse,  Bewegung beim Hund, Hunde-Physiotherapie oder ähnlich
  • Hundetrainer mit gewerblicher Hundeschule / Seminaren
Nachgewiesene Trainingserfahrung durch:
  • mindestens eine Zughundesaison bzw. eine ca. einjährige Tätigkeit als Zughunde-Coach - 1 Stern
  • 5 schriftlich dokumentierte Individualtrainings mit Einzelkunden
  • 1 Praktikum oder gemeinsam geleitetes Praxis-Seminar mit mehreren Teilnehmern bei einem Zughunde-Coach - 3 Sterne
Zertifizierung Zughunde-Coach, Ausbildung zum Zughundetrainer

3. Stufe: Zughunde-Coach 3 - Sterne

Preis: Pauschale i.H.v. 75 € (inkl. Zertifizierungs-Stempel)

Dauer: ca. 1 Jahr Praxis bzw. mindestens eine weitere Zughundesaison

In dieser Zertifizierungsstufe steht die Anwendung verschiedener Zugvarianten, Zuggefährte sowie der Verkauf  im Vordergrund. Weiterhin wird die Praxis-Erfahrung mit dem eigenen und fremden Hunden intensiviert.

Voraussetzung ist die Ausbildung & Erfahrung des Zughunde-Coaches - 2 Sterne. Zusätzlich   müssen folgende Kriterien erfüllt werden:
  • 6 verschiedene Zugvarianten / Zuggefährte im Trainingsangebot
  • Verkauf von Zuggeschirren und -Equipment mit großem Vor-Ort-Angebot
  • Qualifikation zur Betreuung von Praktika
Nachgewiesene Trainingserfahrung durch:
  • mindestens eine Zughundesaison bzw. eine ca. einjährige Tätigkeit als Zughunde-Coach - 2 Sterne
  • 10 weitere schriftlich dokumentierte Individualtrainings mit Einzelkunden
  • eine schriftlich dokumentierte passive oder aktive Teilnahme an einem Zughunde-Wettbewerb
  • 3 selbständig geleitete Praxis-Seminare mit mehreren Teilnehmern
Zertifizierung Zughunde-Coach UPGRADE, Ausbildung Zughundetrainer

Zughunde-Coach UPGRADE

Kosten: 330€/Teilnehmer (exkl. Anfahrt, Übernachtung, 60-seitiges Skript)

Ort: 23623 Ahrensbök

Dauer: 2 Tage, jeweils 9-17 Uhr (7 Stunden Theorie und 7 Stunden Praxis)

Termine: werden individuell vereinbart, bis maximal 2 Personen/Teilnehmer

Für Übernachtungen steht das Ferienhaus zur Verfügung (siehe Link)

Du hast Interesse, dann sende mir eine E-Mail an: info@aport-zughundesport.de

Wird mit 14 Stunden von der TÄK SH & Nds. als Weiterbildung anerkannt. 

Diese Angebot richtet sich speziell an Hundetrainer mit Sachkunde nach §11Abs. 1 Nr. 8f TSchG bzw. Trainer im angestellten Verhältnis, die Workshops mit diversen Themen bereits  routiniert durchführen und auch bereits routinierte Zughundesportler sind. Unabhängig davon ob nun im Freizeit- oder Rennsport. Speziell an Personen, die gleichermaßen im Ausrichten von Workshops und im Zughundesport sog. „alte Hasen“ sind.
Bei Interesse/Anmeldung bitte Checkliste anfordern und entsprechende Nachweise beifügen.

Das Angebot Zughunde-Coach UPGRADE ist eine komprimierte 2-Tages-Ausbildung

Die Inhalte beziehen sich hauptsächlich auf:
  • Die Praxis mit Kunden (inkl. einem Proband für Seil- und Bügelanspannung)
  • Individuelle Trainingswege
  • Besondere Vorkehrungen
  • Besondere Personengruppen
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Gesetzliche Regelungen

Das Upgrade wird mit der Zertifizierung Zughunde-Coach 1-Stern beendet, so dass Stufe 2 und 3 nach Bedarf absolviert werden kann. 

 
Bei einer Teilnahme werden mindestens vorausgesetzt:
  • Grundlegende Praxiserfahrung mit Kunden
  • Grundkenntnisse über Preiskalkulationen und Marketing
  • Eine bestehende Berufshaftpflicht
  • Grundkenntnisse über Rasse-Spezifika
  • Grundkenntnisse in „Erste Hilfe“
  • Richtiges Einschätzen von unterschiedlichen Gangbildern beim Hund
  • Kenntnisse über Materialien und Equipment aus dem Zughundesport
  • Praktische Erfahrungen im Zughundesport